Oktober 30, 2016

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S

Das Design

Muss eine sportliche Limousine eigentlich wie eine Limousine aussehen? Oder doch lieber athletischer?

Mut gibt es in vielen Formen.

Kaum etwas braucht mehr Mut als Veränderung. „Trotzdem“ zu sagen, obwohl der Status quo doch eigentlich funktioniert.

Einen eigenen Stil zu pflegen, obwohl der Durchschnitt doch eigentlich einfacher wäre. Aber einer klaren Linie kann man nur folgen, wenn es die eigene ist. Und wenn man diese wieder und wieder schärft.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Motor

Veränderung braucht Kraft.

Mit seinen 404 kW (550 PS) leistet der neue 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor mit TwinScroll-Ladern, VarioCam Plus und adaptiver Zylindersteuerung 22 kW (30 PS) mehr als bisher – bei weniger Verbrauch. Das maximale Drehmoment von 770 Nm wird zwischen 1.960 und 4.500 1/min erreicht. Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert nur 3,8 s. Höchstgeschwindigkeit: 306 km/h.

 

 

 

 

 

 

 

 

Porsche Connect

Auch auf der Datenautobahn kann man Porsche fahren.

Porsche Connect erweitert die bestehenden Fahrzeugfunktionen um intelligente Dienste und Apps. Alle dazu bestimmt, die Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug noch enger zu gestalten. Die Faszination Sportwagen zu steigern. Und die Herausforderungen des Alltags schnell und einfach zu bewältigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interieurdesign

Das Interieur wurde völlig neu gestaltet – und ist dennoch typisch Porsche geblieben: Die Mittelkonsole steigt an. Die Schalttafel ist flach und breitenbetont. Der analoge Drehzahlmesser sitzt in der Mitte des Kombiinstruments.

Neu ist auch das Bedienkonzept: Porsche Advanced Cockpit. Die Mittelkonsole mit Direct Touch Control verfügt über eine Oberfläche in Glasoptik mit berührungssensitiven Tasten für direkten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Dazwischen: der kompakte Wählhebel. In die Schalttafel ist ein hochauflösendes 12-Zoll Touchdisplay integriert. In Verbindung mit der optionalen 4-Zonen-Klimaautomatik steht den Passa­gieren im Fond ein weiteres Touchdisplay zur Verfügung. Rechts und links vom Drehzahlmesser zeigen hochauflösende Displays virtuelle Instrumente, Karten und weitere Informationen an.

Vor allem aber gibt es viel Platz und Komfort. Untypisch für einen Sportwagen. Aber typisch für den neuen Panamera.

8-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Mehr Kraft aus den Motoren ist nur sinnvoll, wenn man weiß wohin damit. Und zwar schnell und effektiv. Die neuen Panamera Modelle verfügen deshalb über ein neuentwickeltes 8-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK), das die enorme Kraft der Motoren in sportwagenadäquate Beschleunigung umsetzt.

Die Gänge 1 bis 6 sind sportlich ausge­legt, die Höchstgeschwindigkeit wird im 6. Gang erreicht. Der 7. und 8. Gang sind lang übersetzt und sorgen für niedrige Drehzahlen, auch bei höheren Geschwindigkeiten – für effiziente und komfortable Langstreckenfahrten. Die präzisen Gangwechsel erfolgen in Millisekunden ohne spürbare Zugkraftunterbrechung – wie es sich für einen Sportwagen gehört.

Porsche Traction Management (PTM)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km 9,4 – 9,3; CO2-Emission kombiniert in g/km 214 – 212.

Alle Panamera Modelle sind mit dem Porsche Traction Management (PTM) ausgestattet – einem aktiven Allradantrieb mit elektronisch geregelter, kennfeldgesteuerter Lamellenkupplung – das die Kraft in jeder Fahrsituation optimal verteilt. Für exzellenten Vortrieb auf langen Geraden, in engen Kurven und auf Untergründen mit unterschiedlichen Reibwerten.

Die Lamellenkupplung regelt die Verteilung der Antriebskraft zwischen Hinter- und Vorderachse. Der Fahrzustand wird ständig überwacht. So kann auf unterschiedliche Fahrsituationen reagiert werden. Sensoren kontrollieren unter anderem die Drehzahlen aller 4 Räder, die Längs- und Querbeschleunigung des Fahrzeugs sowie den Lenkwinkel. Drehen beim Beschleunigen die Hinterräder durch, wird über einen stärkeren Eingriff der Lamellenkupplung mehr Antriebskraft nach vorn umgelenkt.

Porsche Dynamic Chassis Control Sport (PDCC Sport) inkl. Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km 9,4 – 9,3; CO2-Emission kombiniert in g/km 214 – 212.

Die neue Porsche Dynamic Chassis Control Sport (PDCC Sport) ist ein Fahrwerkregelsystem zur aktiven Wankstabilisierung mit besonders sportlichem Setup. Es registriert die Seitenneigung bei Kurvenfahrt schon im Ansatz und reduziert sie. Zudem vermindert es ein seitliches Aufschaukeln des Fahrzeugs auf welligem Untergrund.

Neu sind dabei aktive elektromechanische Stabilisatoren. Sie sprechen deutlich schneller an und sind sportlich abgestimmt. Das Ergebnis: verbesserte Performance.

In Kombination mit dem neuen PDCC Sport steigert PTV Plus die Fahrdynamik und die Stabilität. Abhängig von Lenkwinkel und -geschwindigkeit, Gaspedalstellung, Gierrate und Geschwindigkeit verbessert es das Lenkverhalten und die Lenkpräzision durch gezielte Bremseingriffe am linken bzw. rechten Hinterrad. Bei hohen Geschwindigkeiten sowie beim Herausbeschleunigen aus Kurven sorgt die elektronisch geregelte Hinterachs-Quersperre mit vollvariabler Momentenverteilung zusätzlich für mehr Fahrstabilität und Traktion.

Das Gesamtergebnis: hohe querdynamische Fahrzeugstabilisierung und damit Karosserieruhe. Hohe Traktion. Hohe Agilität bei jeder Geschwindigkeit – mit präzisem Einlenk- und ausgeglichenem Lastwechselverhalten. Für noch mehr Spaß in Kurven.

Sport Chrono Paket inkl. Mode-Schalter

Adrenalin auf Knopfdruck: das Sport Chrono Paket für eine noch sportlichere Abstimmung von Fahrwerk, Motor und Getriebe. Bestandteile sind eine digitale und analoge Stoppuhr, die Anzeige der Längs­ und Querbeschleunigung im Kombiinstrument sowie eine Performance-Anzeige für Rundenzeiten im Porsche Communication Management (PCM).

Neu ist der aus dem 918 Spyder abgeleitete Mode-Schalter mit Sport Response Button am Lenkrad. Damit können Sie zwischen 4 Fahrmodi wählen: „Normal“, „SPORT“, „SPORT PLUS“ und „Individual“, mit dem Sie das Fahrzeug noch persönlicher auf Ihren Fahrstil abstimmen können.

Bereits im SPORT Modus reagiert der neue Panamera mit größerer Dynamik und direkterem Fahrverhalten. Im SPORT PLUS Modus wird der Motor noch bissiger. Ein harter Drehzahlabsteller wird eingestellt. Das Porsche Active Suspension Management (PASM) und die Porsche Dynamic Chassis Control Sport (PDCC Sport) sind bereit für eine härtere Dämpfung und direkteres Einlenken. Die adaptive Luftfederung senkt sich auf das Tiefniveau und schaltet auf eine härtere Federrate. Die Hinterachslenkung reagiert noch agiler. Eine weitere Funktion: die Launch Control. Zur optimalen Beschleunigung beim Anfahren.

Die Stoppuhr auf der Schalttafel zeigt die gemessene Zeit oder alternativ die aktuelle Uhrzeit an. Für die Anzeige, Speicherung und Auswertung von Rundenzeiten sowie Zeiten anderer Strecken wird das Porsche Communication Management (PCM) um eine Performance­Anzeige erweitert.

SPORT Response

Über den Button in der Mitte des Mode­Schalters werden Motor und Getriebe für eine schnellstmögliche Leistungsentfaltung vorbereitet ­ zum Beispiel für Überholvorgänge. Heißt: maximales Ansprechverhalten – für ca. 20 Sekunden.

PSM Sport

In Verbindung mit dem Sport Chrono Paket wird das Porsche Stability Management (PSM) um einen Sport Modus erweitert. Er lässt eine deutlich sportlichere Fahrweise zu, das PSM bleibt im Hintergrund aktiv. Für ein nochmals gesteigertes Fahrerlebnis.

LED-Hauptscheinwerfer inkl. Porsche Dynamic Light System (PDLS)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km 9,4 – 9,3; CO2-Emission kombiniert in g/km 214 – 212.

Auf Wunsch für alle Panamera-Modelle erhältlich, Serie im Panamera Turbo: die LED-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System (PDLS) mit dynamischer Leuchtweitenregulierung, dynamischem Kurvenlicht und geschwindigkeitsabhängiger Fahrlichtsteuerung. Für bessere Nah-, Seiten- und Fernausleuchtung – und mehr Sicherheit.

LED-Matrix-Hauptscheinwerfer inkl. Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus)

Noch mehr Weitblick bieten die LED-Hauptscheinwerfer mit Matrix-Technologie. Der Matrix Beam deaktiviert gezielt Segmente des permanenten Fernlichtkegels. 84 einzeln angesteuerte LEDs stellen sich dazu durch Abschalten oder Dimmen auf die Situation ein. Fahrzeuge vor Ihnen oder auf der Gegenspur werden nicht mehr geblendet, die Bereiche dazwischen und daneben weiterhin voll ausgeleuchtet. Zur Optimierung der Blickführung werden entgegenkommende Fahrzeuge nicht nur selektiv ausgeblendet, sondern auch der Bereich rechts der Lichtlücke aufgehellt, um den Blick des Fahrers besser zu lenken. Die segmentweise Ausblendung stark reflektierender Verkehrsschilder verhindert eine Blendung des Fahrers. Die LED-Matrix-Hauptscheinwerfer inklusive PDLS Plus: hell, homogen, sicher.

Das PDLS Plus umfasst neben den Funktionen des PDLS zusätzlich erstmals ein elektronisches Kurvenlicht und zudem ein auf Navigationsdaten basierendes Kreuzungslicht. Nähern Sie sich einer Kreuzung oder Einmündung, aktiviert die Kreuzungslicht-Funktion das linke und rechte Abbiegelicht – der Lichtkegel wird breiter und kürzer. Für bessere Ausleuchtung der Umgebung.

Abstandsregeltempostat (ACC)

Das System regelt abhängig vom Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug die Geschwindigkeit Ihres Panamera völlig selbständig. Dazu überwachen Radarsensoren im Bugteil den Bereich vor Ihrem Fahrzeug. Haben Sie ein bestimmtes Tempo eingestellt und nähern sich einem Fahrzeug vor Ihnen, das langsamer fährt, reduziert das System Ihre Geschwindigkeit durch Gaswegnahme oder sanftes Bremsen. Und zwar so lange, bis ein vorher einstellbarer Abstand erreicht ist.

Ihr Panamera hält nun den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Bremst dieses weiter ab, verringert der Abstandsregeltempostat ebenfalls das Tempo – bis zum Stillstand. Ist Ihre Fahrstrecke wieder frei, beschleunigt Ihr Panamera wieder auf die ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit.

 

Konfigurieren Sich sich Ihren Porsche Panamera